Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Gaumenschmaus im Siggis

Hallo und Entschuldigt bitte das ich so lange nichts von mir habe hören lassen. Leider ging es bei mir drunter und drüber. Aber ich habe die Zeit gefunden, das SIGGIS in München auszuprobieren und es war hervorragend.

Der Tag war chaotisch, da mein Hund Nasenbluten hatte und es war nicht sicher warum. Also habe ich im SIGGIS angerufen und gefragt, ob ich meinen alten Hund mitbringen kann, da ich ihn beobachten muss. Die Antwort war kurz und mit der Information die ich brauchte, um zu wissen, das es wirklich ein Restaurant ist, welches ein Herz für Tiere hat: „Aber klar, wir alle lieben Hunde“.

Das SIGGIS ist von der Strasse eher unscheinbar, 2 kleine Tische und ein Sonnenschirm und das war es dann auch schon. Beim Betreten des Restaurants steht der Gast gleich vor der Kuchen und Snack-Theke. Draussen und im vorderen Bereich ist Selbstbedienung, das eigentliche Restaurant befindet sich im hinteren Bereich in einem schönen alten Kellergewölbe. Tische sind nicht so viele da, also wer wie ich ca 8o km fährt um dort zu essen, sollte besser reservieren. Das Restaurant ist hell und mit Liebe eingerichtet.

Im SIGGIS haben wir einen perfekten Platz am offenen Fenster bekommen, damit mein Hund es gut hat, natürlich war auch mein Kleiner dabei ;-).

Was mir gut gefallen hat, als bekennende Wassertrinkerin, es gibt eine Flasche Wasser aufs Haus, das finde ich mal MEGA!

Es fiel mir schwer, mich bei der Karte zu entscheiden was ich essen soll, da einfach alles so gut klang und so habe ich zwei Vorspeisen bestellt und zwar den

 

 

 

 

 

 

CUDDLY – das sind Datteln in einem Tempehmantel und eine Gaumen explosion! Allein deshalb muss ich ganz bald wieder dort essen! und SABABA – das ist ein orientalischer Quinoa Salat. Der Salat ist angenehmen frisch und knackig, dank der guten frischen Gurke, den frischen Tomaten und den Kräutern die verwendet werden.

 

 

Bei der Hauptspeise viel es mir leichter, da Knödel mit zu meinen Lieblingsgerichten gehören, also hatte ich das
BAVARIAN Gericht

Saure Knödel mit Gebratenen Austernpilzen, gebratenen Kohlrabiwürfel und einem Fenchel Zwiebel Salat. Das Gericht ist dank dem Fenchel Zwiebel Salat ein perfektes Sommergericht und als absoluter Knödelfan, kann dieser auch an einem heißen Sommertag genossen werden. SIGGIS ich komme wieder!

Als absolute Naschkatze fällt es mir immer schwer, mich für einen Kuchen zu entscheiden und so bestelle ich immer ALLE die mich anlachen und nehme die mit die ich nicht aufgegessen habe. Also hatte ich an diesem Abend drei Kuchen ganz für mich alleine. Entschieden habe ich mich für den Zitronenkuchen, den Käsekuchen und den Frankfurter Kranz. Der Zitronenkuchen ist gut und angenehm feucht, den Käsekuchen fand ich langweilig, aber was mich wirklich geschmacklich überrascht hat, war der Frankfurter Kranz.

 

 

 

 

 

 

Fazit zu diesem Restaurantbesuch, es war nicht mein Letzter Besuch im SIGGIS. Wenn Ihr dort wart, lasst mich wissen wie es Euch gefallen hat.

Alles Liebe Eure Baroness Christiane

 

Montag-Freitag 11:00 – 22:00
Samstag und Sonntag 10:00 – 22:00
Warme Küche immer bis 21 Uhr

Ihr findet sie in der
Westenriederstr. 37, 80331 München
fon +49 (0)89 242 920 33

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.